Junior Ranger Rügen

Warum gibt es das Biosphärenreservat Südost-Rügen?

In Biosphärenreservaten steht der Mensch neben der zu schützenden Natur mit seinem Handeln im Mittelpunkt. Gemeinsam mit den hier lebenden Menschen wollen wir versuchen, unsere Landschaft so schön und abwechslungsreich zu erhalten und vielleicht hier und da diese wunderbare Natur noch etwas
„reicher“ machen.                 

Das Biosphärenreservat ist in drei unterschiedliche Zonen unterteilt.    

                                                                                                                                               Anders als im Nationalpark, wo man die Natur so lässt, wie sie ist, wird im Biosphärenreservat durch pflegende Maßnahmen in die natürlichen Prozesse eingegriffen. Dadurch bleiben vom Menschen geschaffene Kulturlandschaften in ihrer Artenvielfalt erhalten, z. B. die extensive Beweidung durch Schafe im Naturschutzgebiet „Zicker Berge".

                                                                                                                             Die Naturschutzgebiete in unserem Biosphärenreservat werden durch ein gelbes Schild mit der Waldohreule darauf gekennzeichnet. Die Waldohreule hat nicht wirklich sichtbare Ohren, aber ihr Gefieder am Kopf sieht so aus, als ob sie welche hätte.