Junior Ranger Rügen

„Weniger Müll ist mehr Meer“ – Wettbewerb zum Jubiläum „10 Jahre Küstenputz“

Kuestenputz

Wir lieben das Meer, aber das Meer ist bedroht.

Jährlich landen weltweit ca. 10 Mio. Tonnen Müll im Meer.

Überwiegend Plastik. Darunter leiden unzählige Meereslebewesen.

Strömung und Stürme spülen den Müll an unsere Strände. Wie unschön!

Seit 10 Jahren sammeln Kinder und Jugendliche beim Küstenputz Müll an den Küsten von Rügen und Hiddensee.

Lovis_InFahrt_3

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums veranstalten wir einen Wettbewerb!

Macht mit!

Rettet mit uns die Meere. Lasst Euch eine tolle Aktion einfallen und kämpft mit uns gegen den Müll im Meer.

Bewerbt Euch und gewinnt eine Segeltour rund um Rügen auf dem Traditionssegler Lovis vom 16. - 20. Oktober 2017.

Lovis_Kartenkunde

Gemeinsam werden wir mit Euch 5 Tage und Nächte Meer und Bodden hautnah erleben. Ein vielfältiges Programm an Bord sorgt für jede Menge Spaß und Abenteuer. In den Häfen Rügens werden wir mit weiteren Aktionen zum Thema Meeresmüll frischen Wind verbreiten.

Diese Wettbewerbsbedingungen müsst Ihr erfüllen:

  • Alter -  7. Bis 12. Klasse
  • Einmalige oder regelmäßige innovative Aktion zum Thema Meeresmüll
  • Beteiligung und Aufklärung der Öffentlichkeit
  • umwelt- und klimafreundliche Durchführung
  • Lerneffekt für Euch und Eure Mitmenschen
  • Anregung zum Nachmachen
  • Durchführung auf Rügen einschließlich Hiddensee

 

Eure Bewerbungsunterlagen:

  • Bericht über die Aktion und den Lerneffekt für Euch und andere
  • Fotodokumentation und/oder Film

schickt Ihr bis zum 31.08.2017 an:

Biosphärenreservat Südost-Rügen

Circus 1

18581 Putbus

S.Dobelstein@suedostruegen.mvnet.de

 

Ruft uns an, wenn Ihr Fragen habt oder Hilfe braucht (038301 – 882932)!

Wir freuen uns auf Eure Aktion, einen spannenden Wettbewerb und eine coole Segeltour!

Ein Plakat zum Küstenputz könnt Ihr hier herunterladen.

Das Küstenputzprojekt wird unterstützt durch: INSULA RUGIA e.V., Nationalparkamt Vorpommern, Tourismusverband Rügen, Soroptimist Club Rügen, Rotary Club Rügen, Nationalparkzentrum Königsstuhl

und

über die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung mit Mitteln der "BINGO-Umweltlotterie" gefördert.

BINGO-Logo_40px    nue_logo_33px